Die Kanzlei

Im Jahr 1978 hat Herbert Ossendorf die Kanzlei gegründet. Eine langjährige Tätigkeit in einer großen Kanzlei mit mehreren Partnern war diesem Schritt vorangegangen. Unmittelbar nach Wiedereröffnung des Berufsstandes der vereidigten Buchprüfer im Jahr 1986 hat er diese Qualifikation erworben.

Die Zielsetzung seiner selbständigen Tätigkeit bestand und besteht auch heute noch darin, umfassende Beratung "aus einer Hand" zu bieten, bei der unabhängig von naturgemäß wechselnden Sachbearbeitern letztlich immer auch die Kanzleiinhaber Ansprechpartner jedes Mandanten in allen Fragen sind.

In mehr als 35 Jahren selbständiger Beratung hat er sich einen vielfältigen und breit gefächerten Erfahrungsschatz erwerben können: Intensive Begleitung von (grenz-überschreitenden)  Unternehmensakquisitionen und Unternehmenszusammenschlüssen, Überwachungs-aufgaben in deutschen und österreichischen Unternehmen, detailreiche Kenntnisse verschiedener Unternehmenskulturen nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden und in Österreich, Gestaltung und Begleitung der Übertragung von betrieblichen und privaten Vermögenswerten bei Generationenwechseln, Betreuung nicht gezählter steuerlicher Betriebsprüfungen und natürlich täglich alle Aufgaben und Fragen, die Mandanten veranlassen, ihren vertrauten Berater anzusprechen.

Erfahrung ist kein Wert für sich allein. Erst die Anwendung  auf gegenwärtiges und zukünftiges Handeln macht Erfahrung zu einem Mehrwert. In Verbindung mit einer stetigen Fort- und Weiterbildung, der Nutzung moderner technischer Ausstattung und einem Engagement für den Mandanten aus Freude an der Arbeit ist sie ein wichtiger Aspekt seiner Tätigkeit.

Raphael Ossendorf

Seit Mitte 2014 besteht die Kanzlei in Form einer Partnerschaft, da Raphael Ossendorf als Partner hinzugetreten ist. Er war zuvor, nach Abschluss des Studiums mit dem Schwerpunkt Steuern und Rechnungswesen, mehrjährig in der Steuerabteilung einer der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften tätig. Seine Haupttätigkeit lag in der Betreuung mittelständischer Unternehmen.

Jahrelange Kontakte zu Kollegen in den Niederlanden, Frankreich und Österreich ergänzen unsere Tätigkeit. In einem zusammenwachsenden Europa hat dieses Leistungsspektrum weiter an Bedeutung gewonnen.

Der ganzheitliche Beratungsansatz umfasst auch die persönliche Beziehung und schließt damit selbstverständlich das private Umfeld in jeglichen Beratungsaspekt ein.

Mit fünf qualifizierten und engagierten Mitarbeitern, die sich mit dieser Zielvorstellung und der Kanzleiphilosophie identifizieren, setzen wir uns für die Belange der Mandanten ein. Gerne auch für Sie.

Die Entwicklung hat auch gesellschaftliche Aspekte: Maßgeblich konnte Herbert Ossendorf seit 1993 daran mitwirken, durch Aufbau der FAIR Handelsgesellschaft mbH in Münster den Gedanken des fairen Handels und die gesellschaftliche Verantwortung in einer globalisierten Wirtschaft zu transportieren.